klein-mess.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu

Geschäftsbedingungen

Stand 01. 01. 2014

 

1. Geltungsbereich
Mit Erteilung eines Auftrags erkennt der Besteller unsere Verkaufs- und Lieferbedingungen als verbindlich an. Etwaige Einkaufsbedingungen unserer Abnehmer gelten nur nach unserer ausdrücklichen, schriftlichen Bestätigung als von uns anerkannt. Abänderungen sowie Nebenabreden sind unwirksam, sofern sie nicht schriftlich von uns bestätigt sind.


2. Angebote
Unsere Angebote sind grundsätzlich freibleibend hinsichtlich Preis, Menge, Lieferzeit und Liefermöglichkeit. Änderungen der Ware hinsichtlich Aussehen oder Technik sind ohne besondere Ankündigungen
zulässig, soweit der Gegenstand nicht in seiner Funktion beeinträchtigt wird.


3. Produkte
Die Angaben in unserem Katalog oder in Prospekten über unsere Lieferprodukte entsprechen dem derzeitigen technischen Stand. Abbildungen, Maßangaben und Gewichte sind unverbindlich. In den Gewichtsangaben ist das Gewicht der Standardverpackung mit eingeschlossen. Unsere Produkte unterliegen einer ständigen Weiterentwicklung. Es gilt die Angabe bei unserer Auftragsbestätigung. Eine Verbindlichkeit zur Benachrichtigung über erfolgte Änderungen besteht nicht.


4. Preise
Maßgebend sind die Preise am Tag der Lieferung. Diese verstehen sich ab Werk oder ab Vertreter-Lager, ausschließlich Fracht, Porto, Verpackung, Versicherung. Preisänderungen bleiben uns vorbehalten, Teillieferungen sind zulässig. Produkte, welche nicht listenmäßig sind, unterliegen durch ihre Sonderherstellung einem Preisaufschlag. Dieser wird vom Lieferer als Richtpreis genannt und nach Fertigung bestimmt. Bei Lieferung von Sonderprodukten darf die Bestellmenge über oder unterschritten werden.


Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um Grundpreise mit Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer).


5. Lieferzeit
Liefertermine werden sorgfältig ermittelt, sind jedoch unverbindlich. Die Lieferzeit rechnet ab dem Datum der Bestätigung. Einflüsse höherer Gewalt berechtigen uns, von Lieferverpflichtungen ganz oder teilweise zurückzutreten. Umstände, welche die Lieferung, Bezahlung oder den bestimmungsgemäßen Vertrieb unserer Waren behindern, erschweren oder gefährden, heben die Lieferungs- und Vorleistungspflicht auf.

 

Die Nichteinhaltung von uns bestätigten Lieferfristen berechtigt den Auftraggeber nicht zu Schadensersatzansprüchen oder zum Rücktritt. Insbesondere der indirekte Schaden ist ausgeschlossen.


6. Versand
Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Unsere Lieferverpflichtung haben wir mit dem Ausgang der Waren aus unserem Lager erfüllt. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt der Versand der Waren durch einen Transporteur unserer Wahl.

 

ab Werk ab Auftragswert incl. MwSt.
     
Inland    

UPS/Post
Spedition

250 EUR
750 EUR

frei Haus
frei Haus
     
EU    
UPS/Post
Spedition

750 EUR
1.500 EUR

frei Haus
frei Haus
     
Drittländer    
Seefracht
Luftfracht
Spedition
FOB
FOB
DAP
auf Anfrage
auf Anfrage
auf Anfrage


Messzeuge ab 1 000 mm Größe oder
Messbereich generell ab Werk.


7. Zahlung
Für den Ausgleich unserer Rechnungen sind die am Tage der Lieferung gültigen Zahlungsbedingungen maßgebend. Es gelten die auf der Rechnung angegebenen Zahlungsbedingungen und -fristen. Wir behalten uns das Recht vor, Vorkasse oder Ermächtigung per Lastschrift zu verlangen. Diskont- oder Bankspesen gehen zu Lasten des Käufers. Bei Zielüberschreitungen können Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Landeszentralband Diskontsatz berechnet werden. Skontoabzüge nach festgelegten Bedingungen können nur anerkannt werden, wenn keine anderen offenen Rechnungen fällig stehen.


8. Mängelhaftung
Beanstandungen wegen offener oder versteckter Mängel müssen innerhalb von 8 Tagen nach Wareneingang schriftlich geltend gemacht werden. Nach Fristablauf gilt die Ware als ordnungsgemäß geliefert. Bei begründeter Mängelrüge steht dem Besteller das Recht auf Ersatzlieferung zu. Das Recht auf Wandlung, Minderung oder Schadensersatz ist ausgeschlossen.


9. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt in jedem Zustand bis zur völligen Bezahlung unser Eigentum. Eine Sicherheitsübereignung oder Verpfändung unserer Waren ist dem Käufer nicht gestattet. Wird die gelieferte Ware vor der endgültigen Bezahlung weiterverkauft, so tritt an Stelle der Ware die Kaufpreisforderung des Käufers gegenüber Dritten.


10. Warenrücksendungen
Für die nicht von uns zu vertretenden Warenrücklieferungen bringen wir für Bearbeitung und Wiedereinlagerung 30% des Warennettowertes, mindestens jedoch 10 EUR in Anrechnung. Sonderanfertigungen sind generell von der Rücknahme ausgeschlossen. Käufer trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.


11. Erfüllungsort
Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen ist Owen, Gerichtsstand für beide Teile ist Kirchheim/Teck.


12. Sonstiges
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.


Dieser Katalog ist durch das Urheberrecht geschützt. Nachdruck, sonstige Vervielfältigungen und Speicherungen auf elektronischen Medien, auch auszugsweise, nur mit unserer ausdrücklichen, schriftlichen Genehmigung. Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung.


Sonstige Ansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, bleiben ausgeschlossen, soweit sie dem Käufer nicht ausdrücklich eingeräumt sind.


Mit diesem Katalog verlieren alle früheren Ausgaben ihre Gültigkeit.